RSS RSS | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Tools-Suche
Sie sind nicht eingeloggt.

> hier kostenlos anmelden
> Zugangsdaten vergessen?
 

Thomas A. Harris: Ich bin o.k. - Du bist o.k.

In diesem Buch liefert Harris ein paar grundlegende und leicht verständliche Unterscheidungen von Lebensanschauungen sich selbst und anderen gegenüber, sowie den verschiedenen Ich-Zuständen (Eltern-Erwachsenen-Kind-Ich).

Kurzbeschreibung
Hier wird in anschaulichen Beispielen die vier Grundeinstellungen aus dem Alltagsleben, die das Verhalten aller Menschen bestimmen, erklärt. Er wendet sein System an auf Probleme in der Ehe und bei der Kindererziehung, auf psychische und geistige Störungen, auf Aggression und Gewalt, auf die Generationskonflikte, auf Vorurteile gegenüber Minderheiten, auf Fragen der
Kreativität, Schwierigkeiten in der Pubertätszeit, ethische und religiöse Überzeugungen und internationale Spannungen.

Über den Autor
Der Psychiater und Professor Thomas
A. Harris war lange Zeit ein Schüler von Eric Berne, dem Entwickler der Transaktionsanalyse. Kein Wunder also, dass auch Thomas A. Harris sich diesem zwischenmenschlichen Modell verschrieben hat und die Zustände beschreibt, in denen Menschen aufeinander reagieren können.

Zuletzt angesehene Artikel
Dieser Artikel wurde zuletzt am 06.03.2007 bearbeitet.