RSS RSS | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Tools-Suche
Sie sind nicht eingeloggt.

> hier kostenlos anmelden
> Zugangsdaten vergessen?
 

Bedürfnispyramide

Abraham Maslow stellte die menschlichen Bedürfnisse in Form einer Pyramide dar. Sehen Sie sich die verschiedenen Stufen an und lernen Sie Ihre Bedürfnisse kennen.

Anwendungsgebiet und Nutzen

Die Bedürfnispyramide nach Maslow ist ein Modell, das jegliches menschliches Handeln zu erklären versucht. Nach Maslow sind Bedürfnisse die wichtigste Quelle menschlicher Motivation und entsprechend bestimmen sie auch unser Handeln. Diese Modell zu kennen bedeutet, menschliches Handeln besser zu verstehen.

Inhalt und Anwendung

Bedürfnis ist nicht gleich Bedürfnis: die Bedürfnispyramide unterteilt alle menschlichen Bedürfnisse in fünf Bereiche, die wie bei einer Pyramide, hierarchisch angeordnet sind. Da es sich um ein theoretisches Konstrukt handelt, gibt es keine eindeutigen konkreten Anwendungsmöglichkeiten. Es ist aber hilfreich und interessant, konkrete Handlungen als Beispiele den fünf Bereichen zuzuordnen. So erhält man einen Eindruck, was für eine wichtige Rolle Bedürfnisse im menschlichen Handeln spielen und dass sie ernst genommen werden sollten.

Dateien zu diesem Artikel
Verwandte Artikel
Zuletzt angesehene Artikel
Dieser Artikel wurde zuletzt am 22.02.2008 bearbeitet.