RSS RSS | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Tools-Suche
Sie sind nicht eingeloggt.

> hier kostenlos anmelden
> Zugangsdaten vergessen?
 

Reflexionsbogen für Moderationen

Eine systematische Reflexion ist fast so wichtig, wie eine gute Vorbereitung. Dieser Fragebogen hilft Ihnen, Ihre Moderationen rücklickend zu beurteilen, um herauszufinden, wo Sie sich in Ihren Moderationen noch verbessern können.

Anwendungsgebiet und Nutzen

"Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!" Dieser Satz stammt eigentlich aus dem Fußball, doch er lässt sich auch sehr gut auf die Rolle des Moderatoren übertragen. Klar ist: Je professioneller der Rahmen, in dem die Moderationen statt finden, desto professioneller sollte auch der Moderator sein. Sprich: Wenn jemand Moderationen in Betrieben durchführt, sich als externer Berater zur Verfügung stellt, dann hat er die Pflicht, professionell zu arbeiten. Damit das gelint, ist natürlich die Vorbereitung enorm wichtig. Aber auch die Nachbereitung in Form einer Reflexion kann helfen, sich von Moderation zu Moderation zu verbessern.

Inhalt und Anwendung

Die folgende Checkliste bietet Ihnen umfassend die Möglichkeit, eine durchgeführte Moderation im Nachhinein zu bewerten und sich bewusst zu machen, welche Bereiche der Moderation beim nächsten Mal besser laufen könnten. Ziel ist es aber auch, unterscheiden zu lernen, wenn Unzufriedenheiten bestehen, ob die am Moderator selbst lagen, oder an den Bedingungen wie zu lange Dauer, zu kalter Raum etc. Auch hierauf kann der Moderator beim nächsten Mal Einfluss nehmen. Feedbackbögen am Ende einer Moderation bieten auch eine direkte Rückmeldung der Teilnehmer.