RSS RSS | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Tools-Suche
Sie sind nicht eingeloggt.

> hier kostenlos anmelden
> Zugangsdaten vergessen?
 

Nonverbale Signale im Gespräch

Gespräch, das bedeutet nicht nur Gesprochenes, sondern auch Körpersprache. Diese sagt häufig sehr viel aus und wird vor allem unbewusst wahrgenommen. Diese Checkliste bietet Ihnen eine umfassende Übersicht über verschiedene Signale.

Anwendungsgebiet und Nutzen

Je sicherer Sie nonverbale Signale bewusst wahrnehmen (sowohl bei Ihnen als auch bei anderen) und interpretieren können, desto besser gelingt es Ihnen, sich in Ihr Gegenüber einzufühlen. Und um so wahrscheinlicher ist es, dass Sie Missverständnissen vorbeugen und dem Gesprächspartner das Gefühl ungeteilter Aufmerksamkeit geben.

Inhalt und Anwendung

Die folgende Checkliste bietet Ihnen eine umfassende Auflistung der nonverbalen Bereiche, auf die Sie bei Gesprächen bewusst Ihre Aufmerksamkeit lenken können, um herauszufinden und zu bestätigen, wie die emotionale Lage Ihres Gesprächspartners ist. Selbstverständlich gibt es aber keine Garantie - wenn Sie Gewissheit haben wollen, müssen Sie Ihre Vermutung ansprechen.

Dateien zu diesem Artikel
Verwandte Artikel
Zuletzt angesehene Artikel
Dieser Artikel wurde zuletzt am 11.05.2009 bearbeitet.