RSS RSS | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Tools-Suche
Sie sind nicht eingeloggt.

> hier kostenlos anmelden
> Zugangsdaten vergessen?
 

Attraktivität

Attraktivität besteht aus einer äußeren und einer inneren Komponente. Beide Seiten lassen sich in Einklang bringen und verhelfen uns so zu mehr Erfolg. Erfahren Sie hier im Glossar, was genau unter dieser Schlüsselkompetenz zu verstehen ist.

Glossar

Attraktivität als Schlüsselqualifikation? Ja! Denn Attraktivität bedeutet auch Anziehungskraft, interessant sein für andere Menschen. Und das ist doch wirklich eine Eigenschaft, die jeder gerne haben möchte. Leider lässt sie sich nicht ganz so einfach in einem Training vermitteln wie z.B. Präsentationsmethoden, aber es lohnt sich auf jeden Fall eine Art Bestandsaufnahme zu machen und sich der Eigen- und Fremdwirkung deutlich bewusst zu werden (am einfachsten ist es, einen wirklich gute/n Freund/in in verschiedenen Punkten um die ehrliche Meinung zu bitten).
 
Selbstverständlich steht an erster Stelle ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild, von entsprechender Körperhygiene ganz zu schweigen. Trotz allen Modebewusstseins ist es durchaus nicht verkehrt in Sachen Kleidung seinen eigenen Stil zu finden, schließlich sollte man sich in den Kleidungsstücken, die man tagtäglich trägt, in erster Linie wohl fühlen. Nichtsdestotrotz übermittelt auch unser Kleidungsstil eine gewisse Selbstaussage: Möchte ein Jurist, der in bunten Bermuda-Shorts, Flip-Flops und mit Zottelbart durch die Kanzlei geht wirklich ernst genommen werden?
 
Anziehend für andere wird man aber erst recht durch die eigene, positive und offene Ausstrahlung. Wer eine zugängliche Art hat und gerne lacht, der wird von anderen Menschen eher wahrgenommen und als angenehmer Zeitgenosse empfunden. Deshalb ist auch die Authentizität (man selbst sein) so wichtig: wir Menschen haben nach wie vor ein gutes Gespür für falsches und aufgesetztes Verhalten und betrafen oder belohnen es mit unserer Antipathie oder Sympathie.

Verwandte Artikel
Zuletzt angesehene Artikel
Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.02.2008 bearbeitet.