RSS RSS | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Tools-Suche
Sie sind nicht eingeloggt.

> hier kostenlos anmelden
> Zugangsdaten vergessen?
 

Sender-Empfänger-Modell

nach Schulz von Thun

Anwendungsgebiet und Nutzen

Kommunikation mit anderen Menschen ist ganz alltäglich. Wir alle kennen es, wir alle tun es. Und wir alle haben auch schon selbst erlebt, dass es dabei zu Schwierigkeiten kommen kann. Zu Missverständnissen, zum Streit und zu Situationen, in denen man scheinbar aneinander vorbeiredet. Daher ist es sehr hilfreich, die menschliche Kommunikation von einer Meta-Ebene aus zu betrachten.

Inhalt und Anwendung

Das folgende PDF-File bietet Ihnen eine solche Betrachtung und zwar durch das kommunikationswissenschaftliche Sender-Empfänger-Modell. Hier wird theoretisch veranschaulicht, wie es zu solchen Missverständnissen kommen kann. Zur weiteren Vertiefung empfiehlt sich das E-Book "Kommunikation".

Dateien zu diesem Artikel
Verwandte Artikel
Zuletzt angesehene Artikel
Dieser Artikel wurde zuletzt am 11.05.2009 bearbeitet.